Prof. Dr. Alexander Unger

Fachbereich S

Weitere Funktionen

  • CIO
  • zfe-Mitglied

Sprechstunde
Dienstags, 9.00 - 10.00 Uhr und nach Vereinbarung. Anmeldung per E-Mail. In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.

Adelungstraße 51
64287 Darmstadt
: E10,103
+49.6151.16-38694
+49.6151.16-38890
Alexander Unger

Kurzprofil

Medienbildung und digitale Lebenskultur

Prof. Dr. Alexander Unger

Professur für Digitale Lebenskultur und Medienbildung

Aktuelle Forschungsschwerpunkte:

  • Digitale Ungleichheit und gesellschaftliche Partizipation/Teilhabe
    • Digtiale Medien in der Grundbildung
  • Bildung und Lernen in der digitalen Gesellschaft
    • BYOD
    • Digitale Lernkultur(-en) und -umgebungen
  • Digitale Sozialität aus sozial- und medienpädagogischer Perspektive
    • Social Media und Identitätsbildung
  • Kultur der digitalen Medien
    • Kooperative Medienproduktion und informelles Lernen
    • Lern- und Bildungspotentiale digitaler Spiele
  • Professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit
    • Cyberwork
  • Raumtheorie und Sozialraumanalyse

Zu den Publikationen und Vorträgen

Lehrgebiete:

  • Soziale Arbeit und Neue Medien
  • Medienbildung und Medienpädagogik
  • Aktive Medienarbeit 
  • Mediensozialisation und Mediengenerationen
  • Empirische Sozialforschung
  • (Sozial-)Raum und (Sozial-)Raumanalyse
  • Pädagogik
  • Soziologie und Sozialisationstheorie

Ämter:

  • CIO - Fachbereich S
  • Modulverantwortlicher M9130 (BASA)
  • Stellvertretendes Mitglied des Prüfungsausschusses BASA+
  • Vorsitzender des Wahlvorstands (WiSe 19/20; SoSe 19)

Vita

9/2017

Eröffnung des Medienlabors am FB Soziale Arbeit/Hochschule Darmstadt

9/2016

Ruf auf die W2-Professur "Digitale Lebenskultur und Medienbildung" an der Hochschule Darmstadt

8/2014

Positive Zwischenevaluation der Juniorprofessur

1/2013

Einrichtung eines Forschungslabors zur digitalen Medien- und Spielekultur an der Fakultät EPB, Universität Hamburg

9/2011

Ruf auf die W1-Professur „Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Medienpädagogik“ an der Universität Hamburg

4/2008

Abschluss der Promotion mit „magna cum laude“ am FB3 der TU Darmstadt (Dr. phil.)

6/2006

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaftliche Medienforschung der Universität Magdeburg(Prof. Dr. Fromme)

4/2003

Stipendiat im DFG-Graduiertenkolleg „Technisierung und Gesellschaft“ an der TU Darmstadt

3/2003

Abschluss des Magisterstudium Pädagogik mit Auszeichnung

4/1999

Mitarbeit im BMBF-Forschungsprojekt "WiBa-Net" (1999-2002)

4/1996

Studium der Pädagogik, Philosphie und Sportwissenschaft an der TU Darmstadt

Weitere Informationen

Learning, Education & Games, Volume 3 erscheinen

Es war ein langer und etwas zäher Prozess, aber nun ist der neue Band der Reihe "Learnung, Education & Games" erschienen. In meinem Beitrag stelle ich am Beispiel Total War: Rome 2 dar, wie man Digtial Game Modding in Lernsettings einsetzen kann und welche medientheoretischen Reflektionen über die aktuelle Medienkultur und Prosumenten hier anknüpfen können. Der Band steht kostenlos als PDF-Downlaod zur Verfügung und ist als Creativ Commons lizenziert.

 

Publikation zu "Open Data"

Ca. 13 Jahren nach der ersten Auflage, ist die 6., neu verfasste Auflage von "Grundbegriffe Medienpädagogik" erschienen. Neben vielen neuen und aktualisierten Beiträgen, enthält das Handbuch auch einen Beitrag von mir zum Thema "Open Data".

Kontakt

Prof. Dr. Alexander Unger

Adelungstraße 51
64287 Darmstadt
: E10,103
+49.6151.16-38694
Alexander Unger