Up, up and away - Auslandsaufenthalte während des Studiums

Wer einen Teil seines Studiums im Ausland absolvieren möchte - egal ob Praktikum, Kurzprogramm oder Auslandssermester-  findet hier die nötigen Vorab-Informationen.

Darüber hinaus bietet die Auslands-Sprechstunde des Fachbereichs Soziale Arbeit weiterführende Informationen und Beratung speziell für die Studierenden des Fachbereichs.

Dies sind die anstehenden Schritte für die Planung eines Erasmus Semesters – zu weiteren Details lesen Sie bitte genau die Website des International Office „Wege ins Ausland“:

  1.   Lesen Sie sorgfältig die Informationen auf der Website des International Office zum Erasmus-Studium
     
  2.  Zu Formalia der Erasmus-Förderung ist Frau Bruder vom International Office Ihre Ansprechpartnerin. Für inhaltliche Fragen bzgl. der Planung ihrer Lehrveranstaltungen im Ausland und sowie der Anerkennung der Leistungen für Ihr Studium an der h_da ist die Auslandsbeauftragte Dörte Naumann Ihre Ansprechpartnerin.
     
  3.  Bewerben Sie sich im Online-Portal für ein Erasmus-Studium und kommen Sie mit der ausgedruckten, ausgefüllten, vollständigen Onlinebewerbung mit Passfoto in die Auslandsprechstunde Mittwochs 9-10 Uhr im Gebäude E11, Büro 39 bzw. in der vorlesungsfreien Zeit auf Absprache. Dort werden Sie von Seiten des Fachbereichs S für das Auslandssemester nominiert.
     
  4.  Schauen Sie sich auf der Website der von Ihnen gewählten Partnerhochschule das Lehrangebot an und identifizieren Sie Module und Lehrangebote, die Sie interessieren und laut Modulhandbuch inhaltlich anschlussfähig sind an die noch offenen Module hier an der h_da. Dies ist die Voraussetzung für die Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen für Ihr Studium. Insgesamt sollten Sie mit ihren Veranstaltungen den Erwerb von 30 CP anstreben.
     
  5.  Laden Sie das Formular für das „Learning Agreement“ von der Website des International Office „Wege ins Ausland“ herunter und tragen Sie die Ergebnisse Ihrer Recherche aus Schritt 4 dort selbständig ein. Diesen ersten Entwurf für Ihr Learning Agreement bringen Sie zur Auslandssprechstunde im FB S und lassen dieses von der Auslandbeauftragten abzeichnen. Das abgezeichnete „Learning Agreement“ benötigen Sie für Ihre Bewerbung an der gewählten Partnerhochschule.

Bitte melden Sie sich für Schritt 3 und 5 bei per Mail in der Auslandssprechstunde an (doerte.naumann@h-da.de): Sprechzeiten sind Mittwochs 14 bis 15 Uhr im Gebäude E11, Büro 39 bzw. in der Prüfungszeit sowie vorlesungsfreien Zeit auf Absprache.

In der "Auslandsprechstunde" des Fachbereich Soziale Arbeit werden Studierende dabei unterstützt, insbesondere mit Erasmus+ Förderung Auslandserfahrungen während des Studiums (Auslandsemester, Praktika) bzw. während des Anerkennungsjahrs zu machen.

Sie bietet ausländischen StudentInnen, sogenannten  "Incoming Students" Informationen über den Fachbereich Soziale Arbeit und unterstützt diese bei dem Einstieg in das Studium am Fachbereich.

Aufgabenbereiche:

  • Beratung zur Planung von Auslandsaufenthalten während des Studiums ("windows of mobility")
  • Beratung zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen
  • Fachliche Beratung von Studierenden während des Auslandsaufenthaltes
  • Kontakt- und Informationsstelle für ausländische StudentInnen ("Incomings")
  • Hinweis: Beratung zu den Förderoptionen und administrativen Seiten des Bewerbungsprozesses durch das International Office

 

International Office

Das International Office (IO) der Hochschule Darmstadt berät zu Förderoptionen und administrativen Fragen zum Bewerbungsprozess an Hochschulen im Ausland. Die Website des IO enthält alle wichtigen Informationen und bietet die notwendigen Formulare für den Bewerbungsprozess zum download an.

Hinweis: Bitte lesen Sie diese Website "Wege ins Ausland" sorgfältig, bevor Sie mit dem International Office Kontakt aufnehmen!

Die Auslandsbeauftragte des FB S ist zuständig für die fachlichen Fragen zu Auslandsaufenthalten, also zur Planung von Auslandsaufenthalten im Studienverlauf und der Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen.

Das Sprachenzentrum der Hochschule Darmstadt steht für jede/n Studierende/n der Hochschule Darmstadt offen und bietet verschiedene Angebote, um vorhandene Sprachkenntnisse zu vertiefen und/oder neue Sprachen zu lernen. Diese sind nicht nur Voraussetzung für ein Auslandssemester oder -praktikum. Auch für das spätere Berufsleben sind Sprachkenntnisse von großem Vorteil.

Hier geht es zur Homepage des Sprachenzentrums.

 

Weitere Informationen

Inspirationen

Die neue Website des DAAD zum Thema Studium weltweit bietet Informationen von Studierenden für Studierende.
Anklicken lohnt sich!

Interesse? Auslandssprechstunde

Bitte melden Sie sich für das Studienjahr mit Erasmus in der Auslandssprechstunde bei Dörte Naumann an.
Vorlesungszeit
Mittwoch: 12 bis 13 Uhr im Büro E 11, 39


Prüfungszeit und vorlesungsfreie Zeit:
Der regelmäßige Termin am Mittwoch entfällt. Stattdessen bitte individuelle Terminabsprache per Mail:
doerte.naumann@h-da.de